FML_Lageplan_500_Groß.jpg
Mertonviertel/Lurgiallee I Frankfurt

Projektart: Städtebau, öffentlicher Freiraum

Größe: 8 ha

Jahr: 2022

Rang: 1. Preis

       

Verfahren: Freiraumplanerischer und städtebaulicher Ideenwettbewerb

Partner: TELEINTERNETCAFE

Aufgabe: 

Erarbeitung einer funktionalen und städtebaulichen Zukunftsstrategie für das Mertonviertel,

Ein städtebauliches und freiraumplanerisches Konzept für das Areal „Nördlich Lurgiallee“

Ausloberin: Stadt Frankfurt am Main Vertreten durch das Stadtplanungsamt
Erläuterung: Der neue Stadtbaustein bringt vielfältige Qualitäten und urbane Angebote in den Stadtteil und kann so zur Qualifizierung des ganzen Mertonviertels beitragen. Zentrale Entwurfsidee ist die Schaffung eines großzügigen grünen Freiraums, der zum neuen Herz des Mertonviertels werden kann. Diese räumlich klar gefasste und weitgehend autofreie grüne Mitte dient als zentraler Quartiersfreiraum und leisten einen Beitrag zu einem ausgeglichenen Mikroklima. Präzise verortete und räumlich artikulierte Quartierseingänge verknüpfen die grüne Mitte in alle Himmelsrichtungen mit dem Kontext.