top of page

Olympiastation - Nachnutzungskonzept für den ehemaligen Olympia Busbahnhof München I München

Projektart: Öffentlicher Freiraum, Transformation
Jahr: Start 2023
Ort: München
Status: in Arbeit

Leistungen: Studie
Architektur: Teleinternetcafe
Aufgabe: Gegenstand der Studie ist der ehemalige Olympiabusbahnhof in München.
 Der ehemalige Busbahnhof mit seinen charakteristischen weißen Dächern
gehört zum denkmalgeschützten Ensemble des Olympiaparks. Ziel ist es, die Ensemblewirkung zu erhalten und nach dem Entfall der Nutzung als Busbahnhof für den besonderen Ort dennoch eine neue Prägung zu entwickeln. Dabei spielt die Programmierung der Fläche (Ankommensort, Aufenthaltsort, Veranstaltungsort, Mobilitätsinfrastruktur) ebenso eine Rolle wie die räumliche und gestalterische Verzahnung mit den umliegenden Bereichen (Olympiapark, Olympiadorf, BMW). Auch die denkmalpflegerische Bedeutung im Kontext des Welterbeprozesses gilt es zu beachten.
Auftraggeberin: Stadtwerke München

bottom of page